Anpassung der Richtpreise für Biofuttergetreide

An der Richtpreisrunde von Ende Mai haben sich Produzentenvertreter, Mischfutterhersteller und Importeure auf eine Anpassung der Richtpreise für Biofuttergetreide geeinigt. Damit wird der künftigen Marktentwicklung Rechnung getragen. Bei Gerste, Hafer, Triticale und Körnermais sinkt der Richtpreis um einen Franken pro hundert Kilogramm, für Futtersoja wurde erstmals ein Richtpreis festgelegt.

(28.05.2018) 


Weiterführende Informationen

Medienmitteilung vom 25. Mai 2018 (228.6 KB)

Bioackerkulturen (Rubrik Markt

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung