Biomais und Biosoja: Frühe Sorten und späte Saat

(05.05.2014) 

Im Mais- und Sojaanbau haben sich über die Jahre in durchschnittlichen Lagen eher späte Saaten und frühe Sorten bewährt. Beim Mais gibt es neu die vielversprechende Sorte Gottardo aus Biovermehrung. Diese Sorte verspricht folgende Vorteile:

  • Anbau als Silo- oder Körnermais möglich
  • Wenig anfällig auf Beulenbrand
  • Wenig anfällig auf Helminthosporium-Blattflecken (Blattdürre)
  • Guter Ertrag
  • Hohe Verdaulichkeit

Als Silomais gehört Gottardo zu den frühen Sorten, als Körnermais eher zu den mittelspäten. Im frühreifen Bereich hat einzig noch die Sorte Coxxima eine gute Krankheitsresistenz.

Was tun gegen Krähenfrass im Maisfeld?

Bei der Aussaat sollte darauf geachtet werden, dass der Mais möglichst tief gesät wird. Dies verzögert zwar die Auflaufphase, aber die Keimlinge sind besser verwurzelt, was gegen das Ausreissen durch Krähen im 1 Blattstadium hilft. Auch diagonales Walzen hilft gegen Krähen, da so die Reihen weniger gut sichtbar sind.

Noch besser wäre die Direktsaat. Dieses Verfahren ist aber am anspruchsvollsten und soll nicht in eine bestehende Kleegraswiese, wie im konventionellen Anbau, gemacht werden. Eine Direktsaat im Biolandbau kommt nur infrage in Gründüngungen wie Grünschnittroggen, Klee, Wicken, Futtererbsen oder Mischungen, die mit einer speziellen Messerwalze geknickt werden können und dann langsam abdorren. Auch Streifenfrässaaten sind im Biolandbau nur erfolgreich in Chinakohlrübsen, Klee oder in eine abgefrorene Gründüngung mit anschliessendem Hacken. Eine Streifenfrässaat in eine Kunstwiese erfordert eine vierreihige Mulchmaschine für den Einsatz zwischen den Reihen. Dieses Verfahren ist ziemlich aufwändig.

Soja in Mischkultur?

Auch mit einer Direktsaat von Biosoja wurden in Deutschland erste Versuche durchgeführt. Auch hier ist dieses Verfahren noch nicht praxisreif. Versuche in der Westschweiz mit Mischkulturen von Soja und Hafer sind vielversprechender. Der Hafer unterdrückt das Unkraut in der Reihe. Zwischen den Reihen wird normal gehackt. Hansueli Dierauer

Weiterführende Informationen

Mais (Rubrik Ackerbau)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung