Werde Champion an der Bio-Hof-Meisterschaft

(23.05.2016) 

Am 26. Juni organisiert Bio Suisse auf dem Knospe-Hof Schüpfenried in Uettligen BE die Bio-Hof-Meisterschaft. Stand bisher nur Jäten auf dem Programm, kommen bei der 3. Auflage vier neue Disziplinen hinzu. Für das musikalische Highlight sorgt die Berner Mundart-Band «Kummerbuben».

Die bisherige Jät-Meisterschaft von Bio Suisse startet dieses Jahr neu mit mehr Abwechslung, zusätzlichen Herausforderungen und dem neuen Namen «Bio-Hof-Meisterschaft». Mitmachen kann man als Einzelperson oder als Gruppe von maximal fünf Personen. Zwischen den Wettkampf-blöcken gehört die Bühne der bekannten Berner Mundart-Band «Kummerbuben».

Zu den fünf Disziplinen der Bio-Hof-Meisterschaft gehören das Wettmelken und das Wettjäten im Rüeblifeld. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sollen so die Tätigkeiten eines Biobauern, die aus sehr viel manueller Arbeit besteht, näher gebracht werden. Der neue Slogan von Bio Suisse, «Gleichgewicht von Mensch, Tier und Natur», wird mit den Disziplinen Apfelbaum-Slack Line und Heuballen-Slalom spielerisch umgesetzt. Und wer Schnelligkeit und Geschicklichkeit mit seinem Biowissen wettmachen möchte, kann bei der fünften Disziplin, dem Bio-Rate- und Schätzquiz, punkten.

Die fünf Disziplinen können am Vor- und/oder Nachmittag nach eigenem Tempo und eigener Reihenfolge bewältigt werden. Die Siegerehrung und Preisverleihung findet gleich nach den Wettkämpfen auf dem Knospe-Hof Schüpfenried statt. Die Anmeldung läuft ab sofort online unter

Bio-Hof-Meisterschaft (Webseite Bio Suisse)

Wer nur die «Kummerbuben» sehen möchte, aber spontan Lust bekommt mitzumachen, kann sich auch noch vor Ort anmelden. Mitmachen, zuschauen und auch das Konzert sind gratis.

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung