Anbauempfehlungen für Biokörnerleguminosen Biosoja: von der Züchtung bis zum Saatgut 

Anbau von Edamame-Soja

Edamame ist der Name für ein Gericht, bei dem die noch grünen Sojaschoten samt Körnern kurz gegart werden. Allmählich wird Edamame auch in der Schweiz bekannt und geschätzt.

Auch an weniger günstigen Standorten

Bisher sind hierzulande nur wenige Pioniere in die Produktion der wohlschmeckenden asiatischen Spezialität eingestiegen. Da Edamame-Soja nicht abreifen muss, kann die Pflanze auch an Standorten produziert werden, die normalerweise für den Sojaanbau nicht geeignet sind.

Geeignetes Edamame-Biosaatgut jetzt erhältlich

Gute Sorten für die hiesige Produktion waren bislang kaum bekannt und erst recht nicht als Biosaatgut verfügbar. Auch beim Anbau musste jeder seine eigenen Erfahrungen sammeln. Nun bietet die Firma Zollinger die Sorte «Schwarze Hokkaido » für die Edamame-Produktion in Knospe-Qualität an. Auf der Zollinger-Webseite gibt es eine Anleitung zur Zubereitung. Im grenznahen Ausland produziert das Start-up «Gartensoja» nach Jahren des Ausprobierens ab sofort Biosaatgut der japanischen Sorten «Green Shell» und «Summer Shell». Informationen zu Sorten, Anbau und Zubereitung stehen auf der Webseite von «Gartensoja» zur Verfügung. In der Schweiz ist das Saatgut bei der Sativa Rheinau AG in kleineren und grösseren Mengen erhältlich. Die nötigen Knöllchenbakterien-Impfmittel für das Saatgut gibt es bei Sativa oder bei der Landi, allerdings nur in grösseren Packungen. Matthias Klaiss, FiBL

Weiterführende Informationen

www.zollinger.bio
www.gartensoja.de
www.sativa-rheinau.ch
Edamame (Wikipedia)

 

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 19.10.2018

Werbung