Film: Ast- und Steinhaufen anlegen für Wildtiere, speziell für Wiesel 

Film: Laichgewässser für Amphibien schaffen

Amphibien sind gefährdet und stehen auf der roten Liste. Die meiste Zeit ihres Lebens verbringen sie an Land, zur Fortpflanzung benötigen sie jedoch Laichgewässer. Leider sind diese selten geworden und der Klimawandel verschärft das Problem, indem viele Gewässer im Frühjahr trocken bleiben.

Das FiBL hat zusammen mit der Koordinationsstelle für Amphibien- und Reptilienschutz in der Schweiz info fauna – karch den Film «Laichgewässser für Amphibien schaffen» produziert. Dieser zeigt, wie sich in der offenen Landschaft mit unterschiedlichen Methoden grössere Laichgewässer anlegen lassen.

Auf dem Internetportal agri-biodiv.ch finden sich weitere Videos und zahlreiche Informationen zum Thema Biodiversitätsförderung. Wenn Sie Interesse haben, solche Gewässer auf ihrem Land zu planen, wenden sie sich an die kantonalen Naturschutzfachstellen oder die regionalen info fauna - karch Vertretungen.


Weiterführende Informationen
Regionale karch-Vertretungen (Webseite info fauna – karch)
Biodiversität auf dem Landwirtschaftsbetrieb (Webseite agri-biodiv)

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 27.09.2020

Nach oben

Werbung