Flurgang für Marktfahrbetriebe und solidarische Landwirtschaft

Kleine Sätze, grosse Vielfalt

Wann

  • Mittwoch, 12. August 2020, 19-21 Uhr

Wo

Betrieb: Biohof Grumolo Verde, Unterdorfstrasse 8A, 5445 Eggenwil 

Was

Den Gärtner*innen, die für den lokalen Markt, eine Abokiste oder die solidarische Landwirtschaft anbauen, stellen sich spezielle Herausforderungen: kleine Sätze kombiniert mit grosser Sortenvielfalt sind typisch. Beim Rundgang durch die Gemüsekulturen des Biohofs Grumolo Verde mit Lukas Walde werden wir unter anderem auf das spezielle Düngekonzept des Hofes eingehen. So bekommen wir etwa die hofeigene Schafwoll-Pelletpresse und eine Live-Vorführung des Mulchtec-Planters zu sehen.

Einladung (355.0 KB)

Auskunft

Samuel Hauenstein, FiBL, Frick, 062 865 72 34, samuel.hauenstein@fibl.org 
Martina Häfliger, Fachstelle Biolandbau Liebegg, 062 855 86 36, martina.haefliger(at)ag.ch
Ursina Eichenberger, Kooperationsstelle für solidarische Landwirtschaft, info(at)solawi.ch

Anmeldung

Aufgrund der aktuellen Lage und den Corona-Massnahmen des Bundes müssen die Personalien aller Teilnehmenden erfasst werden. Schutzmasken und Desinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt. Es wird gebeten, den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Personen mit Krankheitssymptomen werden gebeten, den Anlass nicht zu besuchen. Es wird gebeten, sich per einfachem Verfahren anzumelden, um die Personalien bereits vorab zu erfassen: https://survey.fibl.org/index.php/326291?lang=de   

Werbung