Workshop rote Linie - weisse Linie

Das grosses Potential der Bio Milchrassen Kälber

Wann

  • Mittwoch, 16. Januar 2019, 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Wo

Landwirtschaftliches Zentrum LIEBEGG
CH-5722 Gränichen AG
www.liebegg.ch 

Was

Die Nachfrage nach Jungrindern für die Biomilchproduktion und die Bioweidemast ist gross. Trotzdem landen die meisten männlichen Milchviehkälber in der konventionellen Kälbermast. Der Workshop zeigt Möglichkeiten zur Kooperation von Milch-, Aufzucht- und Mastbetrieben auf und bietet Gelegenheit zur Diskussion und für neue Vorschläge.

Dr. Christoph Notz vom FiBL informiert auf was geachtet werden muss damit die Tiere gesund bleiben und die gewünschten Tageszunahmen erreichen, u.a. Mineralstoffversorgung, Parasiten. Stefan Schreiber, Andreas Elliker und Bendicht Glauser erzählen als Praktiker auf was es bei der Aufzucht ankommt. Franz Steiner vom FiBL informiert über die Resultate des Workshops am FiBL vom Dezember 2017 und das laufende Projekt „Abtränken von Milchrassen auf dem Geburtsbetrieb“.

Programm (809.3 KB)

Auskunft

Franz Josef Steiner, FiBL, siehe Kasten nebenan

Anmeldung

FiBL Kurssekretariat, siehe Kasten " Kurssekretariat"

Werbung