Bio-Lebensmittel als Kernelement der nachhaltigen Gemeinschaftsverpflegung.

Konzepte, Erfahrungen und offene Fragen.

Wann

  • 15. Januar 2020, 09.00 bis 16.30 

Wo

Naturama in Aarau

Was

Bio im Rahmen von Nachhaltigkeitskonzepten. Umgang mit Thematiken wie Klima, Regionalität, Tierwohl, Wasser, und Landnutzung und Regionalität.

  • Vorteile der Bio-Knospe als zertifiziertes System zur Erreichung von Nachhaltigkeitszielen.
  • Erfahrungsberichte von deutschen Städten, die bei der Gemeinschaftsverpflegung auf Bio setzen.
  • Wie gehen ausgewählte Schweizer Städte mit «Bio» um? Pilotprojekte und Erfahrungen.
  • Mit welchen konkreten Herausforderungen sind Einkaufsverantwortliche und Entscheider in den Lieferketten konfrontiert? Lösungen?
  • Schlussfolgerungen, Inputs und Vertiefungen aus der Städtetagung vom 5.11.2019.

Detailprogramm folgt

Auskunft, Kursleitung

Martin Bosshard, Bio Suisse
Otto Schmid, FiBL , otto.schmid@fibl.org 

Anmeldung

FiBL- Kurssekretariat

 

Werbung