Bioobstbautagung 2019

Wann

  • Mittwoch, 30. Januar 2019, 09.00 – 16.30 Uhr

Wo

Strickhof, Lindau

Was

Bioobstmarkt: Was unternehmen Bio Suisse und der Handel, um die Grossernte 2018 erfolgreich zu vermarkten? Wie kann die Nachfrage nach Bioobst weiter gesteigert werden? 

Bioobstbau der Zukunft: Mit der Trinkwasserinitiative sowie dem Aktionsplan Pflanzenschutzmittel muss sich auch der Bioobstbau vermehrt kritischen Fragen stellen. Wie begegnet der Bioobstbau den Herausforderungen im Zielkonflikt zwischen Ökologie und Ökonomie? Wie soll er sich nachhaltig weiterentwickeln und ausrichten? 

Mit Blühstreifen zu mehr Biodiversität: Mit mehrjährigen, artenreichen Blühstreifen werden natürliche Gegenspieler von Obstbauschädlingen gezielt gefördert, die eine substantielle Schädlingsreduktion bewirken sollen. Was braucht es alles dazu, damit eine solche ökologische Aufwertung erfolgreich umgesetzt werden kann? 

Invasive Schädlinge: Immer häufiger treten nicht-einheimische Schadinsekten auf. Wie verbreiten sich diese Schädlinge und was ist der Wissensstand zu deren Schaden und Bekämpfung? Wie gross ist das Risiko, dass neue Arten plötzlich in Europa Fuss fassen? Wie ist deren Lebensweise und Bekämpfungsmöglichkeiten am Ursprungsort? Welche natürlichen Feinde sind vorhanden?

Pflanzenschutz, Phytopathologie: Direkte Bekämpfung von Schorf und anderen Krankheiten ist immer noch ein zentraler Bestandteil einer erfolgreichen Obstproduktion. Aktuelle Infor-mationen zum Einsatz der bewilligten Bio-Produkte, Resultate aus Pflanzenschutz-Versuchen mit neuen Mitteln und Entwicklungen bei den Prognoseverfahren werden vorgestellt.

Sorten: Empfehlungen zum Apfel-und Birnensortiment sowie eine Degustation von neueren krankheitstoleranten Lagersorten geben Aufschluss zur geeigneten Sortenwahl.

Anbaumöglichkeiten bei Obst- und Beerenkulturen: Bei welchen Obstkulturen gibt es noch Markt- und Anbaupotentiale und was ist der momentane Wissensstand für eine erfolgreiche Produktion? 

Programm (631.4 KB)

Auskunft

Andi Häseli, FiBL, siehe Kasten rechts nebenan

Anmeldung

FiBL Kurssekretariat, siehe Kasten " Kurssekretariat"

Werbung