Traditioneller Knospe-Tofu aus Schweizer Soja?

Anmeldeschluss 15.10.19, es sind noch Plätze frei. Der Kurs findet statt!“

Wann

  • Montag, 11. November 2019, 08:45 – 16:15 Uhr

Wo

Genossenschaft Tofurei Engel, Allmend 3, 8967 Widen

Was

Sie sind zu Gast in der genossenschaftlich organisierten Bio-Tofurei Engel. Wir werden unterschiedliche Aspekte zu Anbau und Verwendung von Biosojabohnen, insbesondere die Potentiale Schweizer Herkunft, vermitteln. Sie werden den Werdegang und die aktuelle Arbeitsweise dieses bald 40-jährigen Pionierbetriebs bei einem Betriebsrundgang kennenlernen. In einer angeleiteten Degustation werden Sie auch Sojasorten, die in der Schweiz in Anbauversuchen des FiBL produziert wurden, testen und vergleichen können. Zudem erhalten Sie von den Referentinnen und Referenten Tipps und Anregungen zur erfolgreichen Umsetzung der Bio- und Knospe-Anforderungen an die Tofu-Herstellung. 
Der Biokurs richtet sich an Fachpersonen, die auf den Höfen, in der Verarbeitung, in Küchen und Läden, Schulen und im Handel am Schweizer Sojaanbau, der Tofu-Herstellung und Vermarktung interessiert sind. 
Ein Praxiskurs ist für 2020 geplant, in dem die Teilnehmenden dann auch selbst Hand anlegen können.

Programm (667.3 KB)

Auskunft

Sigrid Alexander, sigrid.alexander(at)fibl.org 

Anmeldung

FiBL Kurssekretariat, siehe Kasten " Kurssekretariat" nebenan

Werbung