PROVIEH-Stallvisite: Fütterungsbeobachtung Obsalim

Wann

  • Donnerstag, 21. November 2019, 13.30 – 15.30 Uhr

Wo

Betrieb Jürg und Martin Meier, Allmend 35, 3116 Noflen (BE)

Was

Obsalim steht für „observation d`alimentation“ (Beobachtung der Fütterung), also für die genaue Erfassung der Wirkung der Fütterung auf Herdenniveau. Diese Methode ermöglicht den Bauern oder Beraterinnen in relativ kurzer Zeit Symptome in einer Milchviehherde zu erfassen und anhand der Symptome eine Analyse der Fütterung zu machen. Es wird zum Beispiel auf die Verschmutzung der Tiere geachtet und der Kot angeschaut. Christophe Notz gibt einen Einblick in die neue Methode und wendet sie gemeinsam mit den Teilnehmenden auf dem Betrieb Meier an. Im Anschluss bleibt Zeit für den Austausch, für Verpflegung ist gesorgt.

Veranstalter    

Bio Suisse, FiBL, Inforama

Referenten    

Christophe Notz, FiBL

Auskunft    

Martin Zbinden, INFORAMA, Tel. 031 636 41 34, martin.zbinden1(at)be.ch  

Anmeldung    

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  
 

Werbung