Biohochstammobst vor Krankheiten und Schädlinge schützen

(22.04.2015) 

Nach dem späten und trockenen Vegetationsstart steigt nun vor der Obstblüte die Gefahr von Krankheits- und Schädlingsbefall stark an. Zur Sicherung des Ertrages und der langfristigen Baumgesundheit ist ein angepasster Pflegeaufwand, besonders im Frühling,  wichtig. Die notwendigen Massnahmen variieren stark je nach Standort und Sorte, den Witterungsverhältnissen und dem Verwendungszweck des Obstes. Für den Erfolg sind die Applikationstechnik und die Wahl des richtigen Zeitpunktes (regelmässige Kontrollen durchführen) entscheidend.

AH

Weiterführende Informationen

Pflanzenschutzempfehlungen für Hochstammbäume    (Kapitel Obstbau auf dieser Webseite)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung