Biosennerei Nufenen: Neuer Käsekeller eingeweiht

(23.06.2011) 

Die Kapazität der alten Käserei war überschritten, deshalb errichteten die Genossenschafter der Sennerei Nufenen/Hinterrhein letztes Jahr mit viel Engagement, Eigenleistung und der namhaften Unterstützung von Gönnern der Patenschaft für Berggemeinden einen neuen Käsekeller. Dieser Tage konnten die Genossenschafter zusammen mit rund 200 Gästen den Keller mit Käsepflegeroboter für 14'000 Käselaibe nun offiziell einweihen.

Bei der Besichtigung demonstrierten die Gastgeber die Vorteile des neuen Betriebs und Christian Simmen, Präsident und Geschäftsführer, erläuterte den Weg der Milch bis zur Vermarktung.

1992 stellten alle Bauern der Sennereigenossenschaft auf Biolandbau um. Heute liefern die 22 Biobetriebe rund 1.2 Millionen Kilo Milch pro Jahr in die Käserei. 60 Prozent des Käses geht an Grossabnehmer. Den Rest verkauft die Sennerei direkt im In- und Ausland.

Weitere Informationen

Eine grosse Kiste für ein kleines Dorf (Artikel Südostschweiz am Sonntag)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung