Biozucker: Jahrgang 2010 fällt aus

(14.09.2009) 

Die Zuckerfabriken Aarberg und Frauenfeld nehmen im kommenden Jahr keine Biozuckerrüben in Vertrag. Dies teilten die Abnehmer Ende August den bisherigen Produzenten in einem Brief mit. Die Fabriken begründen diesen Entscheid mit hohen Lagerbeständen, schlechten Abverkäufen und der zu erwartenden guten Ernte im laufenden Jahr. In der Schweiz sind 26 Hektaren Anbaufläche betroffen, im süddeutschen Raum 75 Produzenten mit einer Fläche von mittlerweile nahezu 500 Hektaren, die ihre Biozuckerrüben in die Schweiz verkauften. Engpässe sind bei den Rübenschnitzeln zu befürchten, die jeweils reissenden Absatz fanden.

Markt (Infos zum Marktgeschehen bei den Ackerkulturen auf dieser Webseite)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung