Biozuckerrüben: Merkblatt ist aktualisiert

(09.03.2012) 

Zuckerrüben gelten als Bodenverbesserer, sind Nährstoffzehrer und nutzen als Tiefwurzler die Vorräte im Unterboden. Zuckerrüben sind eine Bereicherung für getreidebetonte Fruchtfolgen. Biologisch angebaut ist die Kultur sehr arbeitsaufwändig. Der Schlüssel zur erfolgreichen Biozuckerrübenproduktion liegt in der Saatbettbereitung und vor allem in der Unkrautregulierung. Für Betriebe, die es schaffen die Handarbeitsstunden tief zu halten, ist der Anbau wirtschaftlich.
Das auf den neuesten Stand gebrachte, acht Seite umfassende Merkblatt gibt detaillierte Hinweise auf den Anbau, die Unkrautregulierung, die Wirtschaftlichkeit und die Anlaufstellen.

Am Anbau von Zuckerrüben Interessierte Biobetriebe melden sich bei:
Zuckerfabriken Aarberg und Frauenfeld AG (ZAF AG)
Fritz Blaser (Leiter Rübenmanagement)
3270 Aarberg
Tel. 032 391 62 35

Merkblatt Biozuckerrüben (FiBL-Shop)

Weitere Informationen:

Zuckerrüben (Rubrik Pflanzenbau)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung