Das Aus für Bio Schwand

(27.06.2008) 

Die CoOpera Sammelstiftung PUK zieht sich aus dem Engagement für Bio Schwand zurück. Als Hauptgründe führt die CoOpera die veränderten Rahmenbedingungen an. Der Kanton biete den Landwirtschaftsbetrieb einer bestimmten Person zum Kauf an rücke damit vom Prinzip ab, die ganze Anlage müsse eine Einheit bleiben. Die Einheit sei aber eine Grundvoraussetzung für den Entscheid von CoOpera gewesen, sich an der Bio Schwand zu engagieren.
Mit diesem Entscheid ist dem Aufbau eines Biozentrums an der Schwand die Grundlage entzogen.

Medienmitteilung im Wortlaut (PDF, 74 KB)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung