Die Maissaat gut vorbereiten

(23.03.2009) 

Der Mais ist als Futterpflanze auch auf Biobetrieben sehr beliebt. Auf die Maisproduktion würden aber viele Betriebe gerne verzichten, denn sie benötigt in kurzer Zeit viele Nährstoffe, fördert die Bodenerosion und ist, bei der Ernte, Boden belastend. Der Maisanbau muss deshalb gut überdacht und vorbereitet werden.

Sorte
Das Angebot an Biosaatgut für den Maisanbau ist so gut wie noch nie.

  • Grenzlagen
    Geeignet sind die frühreifen und ertragreichen Sorten Aurelia, Coxximo und Justina sowie für Körnernutzung Birko.
  • Mittelland
    Es stehen die mittelfrühreifen Sorten Amadeo, Amelior, Ciclixx und Ronaldinio zur Verfügung.
  • Beste Lagen
    Die mittelspätreifen Sorten PR 39G12 und Gavott bringen in besten Lagen Spitzenerträge.

Weitere neue Sorten mit Biosaatgutangebot sind noch nicht geprüft worden.

Saatzeitpunkt
Für eine rasche Jugendentwicklung mit schnellem Bodenschluss soll der Mais eher spät gesät  und frühreifere Sorten bevorzugt werden.

Krähenfrass
Gegen Krähenfrass hilft eine tiefe Saat mit anwalzen und nach Empfehlung der Vogelwarte reflektierende Ballone in 20 bis 30 m Höhe.

Untersaat
Zur Reduktion von Bodenerosion kann bei genügend Wasserangebot eine Untersaat nach dem zweiten Hackdurchgang angesät werden. Empfohlen sind Weiss-, Gelb, Rot- oder Erdklee. Bei Nachnutzung als Weide sollte Knaulgras, Englisches Raigras oder Wiesenschwingel beigemischt werden.

Futterration
Der Silomaisanteil sollte bei Milchkühen unter 35 Prozent liegen. Sorten mit hohem Stärkegehalt wie Amadeo und Ronaldinio sind daher zu bevorzugen.

Fruchtfolge
Nur wenn der Grünlandanteil in der Fruchtfolgefläche mehr als 30 Prozent beträgt, darf in fünf Jahren zweimal hintereinander Mais angebaut werden. Mais hat einen hohen Stickstoffbedarf und folgt idealerweise auf Gründdüngung oder Kunstwiese.

Für weiterführende Informationen:

Merkblatt Biomais (im FiBL-Shop)
Sortenliste Futterbau- und übrige Ackerkulturen (im FiBL-Shop)
Mais (Rubrik auf dieser Website)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung