Flurbegehungen Biodiversität 2014

(08.04.2014) 

Auch dieses Jahr werden in der ganzen Schweiz wieder Flurbegehungen zum Thema „Biodiversität“ durchgeführt. Die Begehungen finden im Rahmen des Beratungsprojektes „Knospe-Biodiversität für mehr Lebensqualität“ statt, mit dem Bio Suisse die Einführung der neuen Biodiversitätsrichtlinien begleitet. Projektpartner sind Bio Suisse, FiBL und Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz, mitfinanziert wird das Projekt durch den Coop Fonds für Nachhaltigkeit.

Alle Flurbegehungen sind in der Agenda aufgeführt. Treffunkt ist um 19.30 Uhr auf dem Betrieb. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Nach dem Flurrundgang sind alle Teilnehmer/innen zu einer kleinen Verpflegung eingeladen. Hier die Links zu den Flurbegehungen in der deutschen Schweiz.

13. Mai: Ueberstorf FR

14. Mai: Mönchaltorf ZH

28. Mai: Schlatt TG

3. Juni: Muri AG

4. Juni: Sissach BL

18. Juni: Wolfenschiessen NW

Mit dem Projekt unterstützt Bio Suisse die Knospe-Bäuerinnen und Bauern bei der gezielten Förderung der Biodiversität auf dem Betrieb. Bei den Flurbegehungen sollen die Landwirte die Gelegenheit erhalten, gemeinsam die Biodiversitätsförderung in der Praxis zu diskutieren und konkrete Umsetzungsbeispiele anzuschauen. Der jeweilige Knospe-Landwirt wird seine Erfahrungen mit dem Anlegen von Ökoelementen wie z.B. Hecken, extensiven Wiesen und Weiden, Tümpeln und Trockenmauern schildern. Umsetzungstipps und Hintergründe stellen die Experten vom FiBL und des Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz aus Küssnacht vor. Zudem können Fragen zum Massnahmenkatalog an Bio Suisse gestellt und besprochen werden. 

2015 Selbstdeklaration

Die Kontrolle erfolgt 2015 in Form einer Selbstdeklaration, auf der die Betriebe alle per 1.1. 2015 umgesetzten sowie die für das laufende Jahr vorgesehenen Fördermassnahmen aufführen. Diese Selbstdeklaration wird die Basis sein für die Kontrolle 2016.
Zur einfachen Berechnung und Verwaltung der Fördermassnahmen wird Bio Suisse im Sommer 2014 ein benutzerfreundliches Onlinetool zur Verfügung stellen.

Einzelberatungen

Nebst den Flurbegehungen werden im Projekt auch Einzelberatungen angeboten, welche von speziell fürs Projekt ausgebildeten Biobäuerinnen und Biobauern durchgeführt werden. Mehr Informationen und Anmeldung unter:

Beratungsprojekt (Webseite Bio Suisse)

Weitere Informationen

Biodiversität (Rubrik Pflanzenbau

Biodiversität (Webseite Bio Suisse)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung