Impfung gegen Blauzungenkrankheit

(27.02.2008) 

Der Bundesrat hat sich heute im Hinblick auf eine nationale Impfkampagne gegen die Blauzungenkrankheit für die Finanzierung des Impfstoffes durch den Bund ausgesprochen. Geimpft wird ein Grossteil aller Rinder, Schafe und Ziegen und dies so rasch als möglich. Wann der Impfstoff in diesem Jahr verfügbar sein wird, ist heute noch nicht klar. Laut Bundesamt für Veterinärwesen kann davon ausgegangen werden, dass das Parlament dem Nachtragskredit zustimmen werde.

Weitergehende Informationen zur Blauzungenkrankheit:

Beim FiBL ist heute das überarbeitete Merkblatt "Blauzungenkrankheit" erschienen.

Merkblatt Blauzungenkrankheit (im FiBL-Shop)

Antworten auf die häufigsten Fragen

Bundesamt für Veterinärwesen BVET

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung