Martin Riggenbach tritt aus Bio Suisse-Vorstand zurück

(19.05.2011) 

Nach neunjähriger Tätigkeit als Vorstandsmitglied - davon drei Jahre als Vizepräsident - hat sich Martin Riggenbach entschlossen, auf Mitte Mai seinen Rücktritt aus dem Vorstand von Bio Suisse einzureichen. Der bisherige Vizepräsident betont, dass er seinen Entschluss «nach einer gründlichen Analyse der neuen Konstellation im Vorstand» infolge des Ausgangs der Wahlen anlässlich der letzten Frühlings-Delegiertenversammlung gefasst hat.

Der Vorstand von Bio Suisse nimmt diesen Entscheid mit Bedauern zur Kenntnis. „Wir alle sind Martin Riggenbach für sein langjähriges, hohes sowie äusserst wertvolles persönliches Engagement zugunsten des Biolandbaus in der Schweiz zu grossem Dank und zu Anerkennung verpflichtet“, sagt Präsident Urs Brändli. Martin Riggenbach hat sich 15 Jahre für den Biolandbau und speziell für die Knospe eingesetzt. Als Knospe-Biobauer hat er angefangen und seinen Weg bei Bio Suisse als Delegierter von Bio Solothurn, Vorstandsmitglied von Bio Solothurn, Präsident von Bio Solothurn, Gründungspräsident von Bio Nordwestschweiz bis zum Vorstandsmitglied und zum Vizepräsidium von Bio Suisse kontinuierlich fortgesetzt.

Martin Riggenbachs Funktion als Ressort-Verantwortlicher Qualitätssicherung und -entwicklung wird Vorstandsmitglied Christian Butscher zusätzlich zu seinem bisherigen Ressort Markenkommission übernehmen. Im Frühjahr 2012 werden die Delegierten von Bio Suisse Gesamterneuerungswahlen vornehmen.

Der Vorstand von Bio Suisse setzt sich neu wie folgt zusammen:

  • Urs Brändli
    Präsidium
  • François-Philippe Devenoge
    Vizepräsident, Ressort Marketing
  • Danielle Rouiller
    Ressort Bildung, Beratung, Forschung und Mitgliederorganisationen
  • Claudia Lazzarini
    Ressort Finanzen, Personal, Administration
  • Christian Butscher
    Ressort Qualitätssicherung und -entwicklung sowie Markenkommissionen
  • Josef Reichmuth
    Ressort Fachkommissionen

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung