Neue Unterlagen zum Kräuteranbau

(16.08.2010) 

Die Kräuterkulturen in der Schweiz werden zum grössten Teil biologisch angebaut. Seit Kurzem stehen dazu neue oder aktualisierte Unterlagen zur Verfügung.

Kräuteranbau auf bioaktuell.ch

Am Agroscope ACW in Conthey wird seit Jahren in der Züchtung und im Anbau geforscht. Wichtige Versuchsergebnisse sollen in Zukunft auf bioaktuell.ch publiziert werden. Den Anfang machen zwei Beiträge zur Abdeckung von Kräuterkulturen mit Flies und zur Bekämpfung von Raupen. Weitere Beiträge werden folgen.

Zu den Beiträgen:

Einfluss von Agrotextilabdeckungen auf Kräuterkulturen

Was kann gegen Raupenfrass in Kräuterkulturen getan werden?

Ordner «Datenblätter Heil- und Gewürzkräuter» aktualisiert

Der Ordner von Agridea enthält eine Fülle von nützlichen Informationen rund um den professionellen Anbau von Heil- und Gewürzkräutern. Das Praxis-Nachschlagewerk wird in enger Zusammenarbeit mit Partnern aus Anbau, Verarbeitung, Forschung und Beratung entwickelt und laufend aktualisiert. Inhalt: Schweizer Kräutermarkt; Qualitätsanforderungen; Produktionstechnik; Verarbeitung und Lagerung; Beschrieb der wichtigsten Kräuter.
Der Ordner mit der Artikelnummer PFL-012-OR enthält 135 Seiten und kostet 60 Franken.

«Datenblätter Heil- und Gewürzkräuter» (Webseite Agridea Lindau)
(auf Pflanzenbau/Kräuteranbau/Ordner klicken)

Den Ordner gibt es auch in französischer Sprache:

«Plantes aromatiques et médicinales» (Webseite Agridea Lausanne)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung