Boden, Pflanzen, Soziales: Neues Angebot für Erfahrungsaustausch

Bereits seit sechs Jahren tauschen sich Biobauern und Biobäuerinnen in den Provieh-Arbeitskreisen sowie an Provieh-Stallvisiten regelmässig zu Themen rund um die Tierhaltung aus. Nun wird das Angebot ausgeweitet auf die Bereiche Boden, Pflanzen und Soziales.

(07.09.2020) 

Im Zentrum des neuen Angebots steht der Austausch in Arbeitskreisen. Ein Arbeitskreis besteht aus sechs bis zwölf Personen, die sich vertieft mit von ihnen gewählten Themen auseinandersetzen und Erfahrungen austauschen. Wie bei Provieh haben die Arbeitskreise zum Ziel, Biobauern und Biobäuerinnen zu vernetzen und den Erfahrungsaustausch untereinander zu fördern.

Eine Gruppe trifft sich vier- bis sechsmal pro Jahr auf den Betrieben der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wer in einem Arbeitskreis dabei ist, profitiert vom sozialen Netzwerk, einem regelmässigen und kostenlosen Austausch mit Berufskollegen und Berufskolleginnen sowie von der gegenseitigen Unterstützung bei Herausforderungen auf dem eigenen Betrieb.

Neue Arbeitskreise gründen

Die Gründung neuer Arbeitskreise ist jederzeit ab sechs Personen möglich. Geleitet werden diese von Biobauern und Biobäuerinnen sowie von Bioberatern und Bioberaterinnen. Das Rüstzeug für die Arbeit als Moderator oder Moderatorin erhalten Interessierte in einem zweitägigen Einführungskurs. Bio Suisse sucht für alle Themenbereiche laufend neue Arbeitskreisleiter und Arbeitskreisleiterinnen. Der Einsatz als Moderator bzw. Moderatorin wird von Bio Suisse entlöhnt.

Interessierte können sich melden bei Bio Suisse: bei Judith Köller für den Bereich Tierhaltung, bei Léa Sommer für die Bereiche Boden, Pflanzen, Soziales; sowie per E-Mail unter provieh(at)bio-suisse.ch.

Für den nächsten Einführungskurs für Arbeitskreisleiterinnen und Arbeitskreisleiter am 7. und 8. Oktober 2020 hat es noch wenige freie Plätze. Neben den Arbeitskreisen finden im Herbst und Winter 2020 auch wieder Provieh-Stallvisiten zu verschiedenen Tierhaltungsthemen statt. Aktuelle Termine siehe Bioaktuell-Agenda (Rubrik Aktuell; Auswahl Tierhaltung)

Judith Köller, Bio Suisse


Weiterführende Informationen
www.provieh.ch (Webseite von Bio Suisse)
Das Projekt «Provieh» (Rubrik Tierhaltung)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung