Neues Merkblatt: Pflanzenschutz im Biosteinobstanbau

(11.06.2009) 

Biosteinobst ist gesucht. Eine grosse Herausforderung bei dessen Anbau ist der Pflanzenschutz. Das Merkblatt zeigt auf 20 Seiten, wie’s gemacht wird. Gleich am Anfang sind die Pflanzenschutzmassnahmen in zwei grossen Grafiken übersichtlich dargestellt. Es folgen die im Bioanbau sehr wichtigen indirekten Massnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung von Krankheiten und Schädlingen. In einem separaten Kapitel werden die bewilligten Wirkstoffe und Methoden beschrieben. Auf den hinteren zehn Seiten steht bei jedem Schadorganismus, wie er erkannt wird, was es zu beachten gilt und wie er bekämpft wird.

Bezug als Gratisdownload:
Merkblatt Pflanzenschutz im Biosteinobstanbau (FiBL-Shop)

Bestellung als Ausdruck (Preis: 9 Franken):
Merkblatt Pflanzenschutz im Biosteinobstanbau (FiBL-Shop)

oder:
Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL)
Ackerstrasse, Postfach
5070 Frick
Tel. 062 865 72 72
Fax 062 865 72 73
info.suisse@fibl.org

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung