Neues Merkblatt "Risiken beim Einsatz von Fremdmaschinen"

(06.04.2009) 

Wer Bioprodukte kauft geht davon aus, dass sie keine Rückstände konventioneller Hilfsstoffe und GVO enthalten. Bioproduzenten verwenden zwar keine derartigen Mittel. Verunreinigungen können aber durch Abdrift, Altlasten im Boden oder auch durch den Einsatz fremder Maschinen in die Produkte gelangen. Das Merkblatt zeigt auf zwei Seiten, auf was beim Einsatz fremder Maschinen zu achten ist und welche Vorsichtsmassnahmen getroffen werden müssen.

Das Merkblatt kann gratis heruntergeladen oder ausgedruckt zum Preis von Fr. 1.50  (plus Versandkosten) beim FiBL bezogen werden. 

Merkblatt Risiken beim Einsatz von Fremdmaschinen (im FiBL-Shop)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung