Progana verstärkt sein Führungsteam

Die Genossenschaft Progana hat einen neuen Direktor: Kurt Zimmermann aus Châbles FR. Er wird unterstützt von Yvonne Brunner als Direktionsassistentin, die gleichzeitig Geschäftsführerin von Bio Freiburg bleibt.

(15.06.2020) 

Die Biolandwirtschaft in der Westschweiz profitiert von der aktuellen positiven Entwicklung in Richtung nachhaltiger Produktion und gesunden, lokal produzierten Lebensmitteln. Die Nachfrage wächst in erfreulichem Masse, das Angebot steigt ebenfalls und weitet sich aus. Die Anfragen und Projekte sind zahlreich in allen Bereichen der Lebensmittelindustrie.

Verstärktes Führungsteam

In Anbetracht dieser schnellen und positiven Entwicklung hat sich Progana dazu entschieden, das Führungsteam zu verstärken, um die Aufgaben optimal erfüllen zu können. Progana freut sich, dass sie Kurt Zimmermann aus Châbles FR als neuen Direktor gewinnen konnte. Dieser hat seine Funktion per 1. Juni 2020 übernommen und kann in Zukunft auf die Unterstützung von Yvonne Brunner als Direktionsassistentin zählen. Das Sekretariat befindet sich nach wie vor im landwirtschaftlichen Institut Grangeneuve in Posieux FR. Gemeinsam werden die beiden die verwaltungstechnische Betreuung der Genossenschaft, die Aufnahme neuer Mitglieder, die Verwaltung und Leitung laufender Projekte und die Erschliessung neuer Märkte effizient organisieren sowie die Beziehungen zu den zahlreichen Partnern und Organisationen weiter vertiefen.

Geschäftsführung Bio Freiburg

Darüber hinaus wird Yvonne Brunner ihr Mandat als Geschäftsführerin von Bio Freiburg weiterführen und neu wird Kurt Zimmermann parallel dazu die Leitung aller Projekte der Bio Suisse-Mitgliedorganisation übernehmen.

Medienmitteilung vom 11.06.2020 (545.6 KB)
 

Weitere Informationen
Webseite von Progana (externe Webseite)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung