Hülsenfrüchte: die schlechten und die guten Seiten

Als Überseeimporte für Tierfutter müssen Hülsenfrüchte kritisch betrachtet werden. In der Fruchtfolge und in der Ernährung von Mensch und Tier sind Erbse, Soja, Lupine und Co. jedoch Gold wert. Daher widmen sich zahlreiche FiBL-Projekte den Ackerfrüchten mit der Hülse.

(09.03.2017) 

Im soeben erschienen Tätigkeitsbericht 2016 des FiBL sind diese und weitere Projekte leicht verständlich beschrieben und reich illustriert.
Der alle zwei Jahre erscheinende Tätigkeitsbericht umfasst 52 Seiten kann gratis bezogen oder heruntergeladen werden unter:
Tätigkeitsbericht 2016 (Webseite FiBL)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung