Wintereiweisserbsen: Kein Biosaatgut verfügbar für die Herbstaussaat 2012

(29.08.2012) 

Für die Aussaat 2012 stehen keine Wintereiweisserbsen in Bioqualität zur Verfügung. Grund dafür sind massive Auswinterungsschäden im benachbarten Ausland. Dies hat zur Folge, dass nur ungebeiztes, konventionelles Saatgut für den Bioanbau in der Schweiz zur Verfügung steht. Die Wintereiweisserbsen wurden demzufolge vorübergehend auf Saatgutverfügbarkeitsstufe 3 gesetzt. Konventionelles, ungebeiztes Saatgut kann also ohne Ausnahmebewilligung eingesetzt werden. Ab der Datenbank von OrganicXseeds kann eine Bestätigung der Nichtverfügbarkeit ausgedruckt werden. Der Benutzername für den Zugang bleibt wie üblich: CH und Biobetriebsnummer (Beispiel: CH111).

Datenbank OrganicXseeds (Webseite OrganicXseeds)

Sorten

Als ungebeizte Sorten stehen unter anderem Isard und Dove zur Verfügung. Für diese Sorten bestehen allerdings keine Anbauerfahrungen unter Biobedingungen. In den konventionellen Sortenversuchen von ACW Changins erzielte Isard beim Ertrag und beim Proteingehalt gute Ergebnisse. Laut französischen Ergebnissen wird der Sorte auch eine gute Winterhärte zugeschrieben. Dove befindet sich punkto Ertrag im Mittelbereich zwischen Enduro (bisher bioverfügbare Sorte) und Isard.

Weiterführende Informationen

Sortenliste Futterbau und übrige Ackerkulturen (FiBL-Shop)

Körnerleguminosen (Rubrik Ackerbau)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung