Eier Ackerkulturen 

Biofleisch

Die Umsätze von Biofleisch und -fisch wachsen seit Jahren kontinuierlich und bleiben mit CHF 237,6 Mio. die drittgrössten Umsatzträger im Biomarkt. Biofrischfleisch zeigte im Jahr 2017 ein Wachstum von 2,3%, was im Vergleich zum übrigen Fleischmarkt als sehr gut, im Vergleich zum Biomarkt aber als unterdurchschnittlich zu werten ist. Wurst- und Charcuterie-Produkte in Bioqualität machten im Jahr 2017 einen Wertanteil von 3,7% aus.

Mit einer verkauften Menge von 2,7 Mio. Kg erreichte der Biorindfleischabsatz ein neues Hoch und bleibt somit Spitzenreiter im Biofleisch-Segement. Die verkaufte Menge an Biokalbfleisch nahm gegenüber dem Vorjahr ab. Der Absatz von Biolammfleisch blieb auf niedrigem Niveau.
Die Menge an abgesetztem Frischfleisch vom Schwein nahm entgegen der Schlachtzahlen leicht ab, was darauf hindeutet, dass Schweinefleisch vermehrt verarbeitet verkauft wird.
Beim Biopouletfleisch zeigt sich weiterhin ein starkes Wachstum.

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 7.08.2018

Werbung