«Mit dem Raygras geht die Post ab» Nachbars Klee – statt Soja aus Übersee 

Günstig melken in der Raygras-Grenzzone: Mähweide mit Einsaaten

Ein bestehendes Käsereimilchlieferrecht möglichst günstig zu nutzen, ist das Betriebsziel von Adrian Wyss. Er setzt auf Mähweide – um Kosten zu sparen und hochwertiges Dürrfutter herzustellen.

Artikel Zeitschrift Bioaktuell 8|2015 (166.3 KB)

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 03.05.2016

Werbung