Blackenregulierung mit Schafen Regulierung der Herbstzeitlose 

Filme: Blackenbekämpfung mit Heisswasser und Blackenzwirbel

Im biologischen Landbau ist die Blacke (Stumpfblättriger Ampfer; Rumex obtusifolius) eine der Hauptproblempflanzen auf Wiesen und Weiden. Alternativen zum manuellen Ausstechen sind gesucht. Agroscope Reckenholz-Täniken ART hat die Heisswassermethode entwickelt und den Blackenzwirbel getestet. Beide neuen Verfahren sollen die zeitaufwändige Blackenstecherei erleichtern.

Heisswassermethode

Roy Latsch von Agroscope Reckenholz-Tänikon ART zeigt, wie die Blackenregulierung im Grünland mittels eines Heisswasser-Hochdruckreinigers mit Rotationsdüse funktioniert. Für die Demonstration wurde kaltes Wasser verwendet. Der Film wurde produziert von Thomas Alföldi vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL.

Blackenzwirbel

Der Blackenzwirbel reisst die Pflanzenwurzeln maschinell aus. In einem zweiten Bearbeitungsschritt werden die Wurzeln vom anhängenden Erdreich getrennt. Ansprechpartner ist Joachim Sauter (Kasten rechts).

Weitere Informationen

Bezugsadresse Heisswassergerät:
Hans Bachmann Hochdruckanlagen AG
Küfersberg 24
9606 Bütschwil
St. Gallen
Tel. 071 983 26 21

Bezugsadresse Blackenzwirbel:
Odermatt Landmaschinen AG
Industrie Unterdorf
5502 Hunzenschwil
Tel. 62 897 14 66
Blackenzwirbel (Webseite Odermatt)

Das Ende der Blackerei (Webseite Agorscope)

Weitere Filme

Alle Filme auf dieser Webseite finden Sie unter:

Filme (Rubrik Aktuell)

Alle Filme des FiBL finden Sie im FiBL-Kanal von Youtube:

FiBL-Filme

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 01.10.2013

Werbung