Biobörsen fusionieren zu neuer Börse

(08.05.2009) 

Die bisherigen Schweizer Internet-Börsen für die Biolandwirtschaft bioboerse.ch und ch-bioboerse.ch sind zur neuen Biobörse fusioniert. Die neue, gesamtschweizerische Börse der Bio Suisse ersetzt die bisherigen Börsen und übernimmt die Adresse www.bioboerse.ch. Die neue Börse wurde von Grund auf neu konzipiert und wird in ihrer Endversion in vier Sprachen geführt werden. Die neue Biobörse wird von Bio Suisse und FiBL im Rahmen von bioaktuell.ch, der Plattform der Biobäuerinnen und Biobauern, betrieben.

Die neue Börse geht vorerst auf Deutsch und Französisch online. Die italienische und die rätoromanische Sprachversionen werden folgen. Die neue Börse startet mit 340 Anzeigen aus den bisherigen Börsen. Alle Anzeigen und Nutzerprofile wurden in die neue Börse übernommen.

Die neue Biobörse gliedert sich in die vier thematischen Unterbörsen Tiere, Futtermittel, Lebensmittel und Sonstiges. Direktvermarktende Biobetriebe finden in der Lebensmittelbörse einen Marktplatz, um mit landwirtschaftlichen Rohstoffen und verarbeiteten Produkten zu handeln. Unter "Sonstiges" kann vom Aufzuchtplatz, über Hofdünger, Maschinen bis zum Vertragsanbau für Futtermittel alles gehandelt werden, was nicht den anderen Börsen zugeordnet werden kann.

Für eine rasche Orientierung sind die Angebote und die Gesuche getrennt aufgeführt. Durch Auswahl einer Kategorie und/oder Region können die Nutzer die angezeigten Einträge leicht eingrenzen. Wer nur die Anzeigen aus einem Radius von 20, 50 oder 100 Kilometern sehen will, kann die Umkreissuche aktivieren.

Die Aufgabe einer Anzeige steht allen Biobäuerinnen und Biobauern offen. Die Aufgabe ist einfach und kostenlos. Wer öfter eine Anzeige aufgibt, meldet sich mit Vorteil als Nutzerin oder Nutzer in der Biobörse an. Angemeldete Nutzer sparen sich für alle Folgenutzungen die Eingabe der Adresse und können die eigenen Anzeigen selbst ändern, verlängern oder löschen. Sie erhalten zudem Zugang zu weiteren Angeboten von bioaktuell.ch, wie dem Medienspiegel und der Biolehrstellenbörse.

Wer eine Anzeige nicht selbst aufgeben will, Probleme hat mit der Benutzung der Börse oder nach aktuellen Anzeigen suchen lassen will, kann während den Bürozeiten die Infostelle Biobörse der Bio Suisse unter Tel. 061 385 96 10 oder bioboerse@bioaktuell.ch kontaktieren.

Zur Biobörse

bioboerse(at)bioaktuell.ch

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung