Neue Pflanzenschutzbulletins für den Bioobstbau

Die «Pflanzenschutzmitteilungen für den Obstbau», welche bisher durch Agroscope und FiBL im Abonnement herausgegeben wurden, werden ab diesem Jahr durch die kantonalen Fachstellen der Mittelandkantone und dem FiBL herausgegeben. Das FiBL bietet zudem Bulletins für den Biosteinobstanbau sowie für Hochstammobstproduzenten an.

(24.03.2017) 

Die Publikation mit dem neuen Namen «Pflanzenschutzbulletin Obst» erscheint zweimal pro Monat und enthält die aktuelle Entwicklung der Krankheiten und Schädlinge sowie die Regulierungsmöglichkeiten im Bioanbau. Das «Pflanzenschutzbulletin Obst» wird nicht mehr im Abonnement, sondern frei verfügbar auf bioaktuell.ch angeboten.

Daneben bietet das FiBL weitere Mitteilungen an. Hier alle Bulletins im Überblick:

  • Pflanzenschutzbulletin Obst
  • Schorfprognose nach RIMpro
  • Biosteinobstbulletin für Niederstammsteinobstproduzenten
  • Pflanzenschutzbulletin für Hochstammobstproduzentenn

Alle Bulletins können gratis abgerufen werden ab:

Pflanzenschutzbulletins für den Bioobstbau (Rubrik Obstbau)

Wir sind bestrebt, diese Dienstleistung stetig weiterzuentwickeln und nehmen Ihre Rückmeldungen sehr gerne entgegen.

Andreas Häseli, FiBL

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung