Über 18‘000 Unterschriften für den Hörnerfranken

Am vergangenen Freitag ist in Bern die Petition der IG Hornkuh für eine Direktzahlung zugunsten der behornten Kuh eingereicht worden. Für den sogenannten Hörnerfranken sind gut 18‘000 Unterschriften zusammengekommen.

Bei blendendem Herbstwetter ist am vergangenen Freitag ein kleiner Demonstrationszug durch die Hauptstadt zum Bundeshaus gezogen. Obwohl die Berner in Sachen öffentlicher Kundgebungen einiges gewohnt sind, sorgte die Gruppe trotz überblickbarer Grösse für einiges Aufsehen. Neben den teilweise fahnentragenden Menschen waren es vor allem die mitmarschierenden Vierbeiner, die einheimische Passanten und Touristen ihre Kameras zücken liessen.

Allen voran war es die mit prächtigen Hörnern ausgestattete und TV-gewohnte Braunviekuh Sibylle aus Winterthur, welche mit ihrem Auftritt brillierte. Einst hatte sie gemeinsam mit ihrem Besitzer Bruno Isliker die Samstagabend-TV-Show „Wetten, dass..?“ für sich entschieden. Auf dem Rücken trug sie die in Säcke gepackten stattlichen Bündel mit den Unterschriftenbogen. Dahinter folgten einige natürlich ebenfalls behornte Geissen und ein mit Hornkäse beladener Leiterwagen.

Nach rund halbstündiger Prozession durch die Berner Altstadtgassen konnte das OK um Armin Capaul die 18‘417 Unterschriften in der Bundeskanzlei abgeben. Der etwas versteckte Nebeneingang war zwar angesichts der majestätischen Kuh ein nicht ganz standesgemässer Übergabeort. Trotzdem liessen es sich Filmteams und Agenturfotografen nicht nehmen, das Tier samt seiner diskussionsträchtigen Last aus allen Perspektiven abzulichten.

Armin Capaul zeigte sich zufrieden mit dem Anlass. Für ihn war die durchwegs positive Reaktion der Städter ein weiterer Beleg, dass man mit dem Hörnerfranken auf dem richtigen Weg ist. Dieser heisst so, weil die angestrebte Direktzahlung jedem Halter behornter Kühe pro Tag und Tier einen Franken eintragen würde. Für Ziegen läge der Beitrag bei 20 Rappen pro Tier und Tag. (akr)

Weiterführende Informationen

Hornfest in Solothurn

Merkblatt Laufställe für horntragende Milchkühe (FiBL-Shop)

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 10.12.2013

Werbung