Schafe und Ziegen: Der Resistenzbildung bei Parasiten vorbeugen Eingliedern und Separieren von Ziegen 

Gestaltung des Fressplatzes für Ziegen

Beim Fressplatz kommt es besonders bei Ziegen häufig zu Auseinandersetzungen. Dies kann sich vor allem in kleinen Beständen negativ auf das Wohlbefinden und die Leistung auswirken. Zwei von Agroscope Reckenholz-Tänikon ART durchgeführte Experimenten mit unterschiedlichen Fressgitterntypen zeigen, dass sich das Palisadenfressgitter unabhängig von der Behornung am besten eignet. Fressblenden wirken sich positiv auf das Verhalten der Ziegen aus, wenn diese beim Fressen fixiert werden.

Die Versuchsergebnisse sind dargestellt im ART Bericht 757 «Gestaltung des Fressplatzes für Ziegen». Der Bericht kann gratis heruntergeladen oder für vier Franken als Druckversion bezogen werden unter:

Agroscope, Publikationen (Nr. 757 ins Feld "Volltextsuche" eingeben)

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 14.08.2013

Werbung