Leindotter Sonnenblumen 

Bioraps

Raps ist eine Kultur für die guten Ackerbaugebiete mit tiefgründigen, fruchtbaren Böden. Besonders geeignet sind Gegenden mit geringem Schädlingsdruck. Das sind vor allem offene, leicht erhöhte, windige Lagen ohne unmittelbaren Wald-oder Heckenanstoss. Raps lockert als Kreuzblütler getreidebetonte Fruchtfolgen auf und seine Pfahlwurzel durchwächst auch tiefere Bodenschichten. Raps ist eine vorzügliche Vorfrucht für Winterweizen.
Die Kultur stellt hohe Anforderungen an die Saatbettbereitung, die Unkrautregulierung und die Stickstoffversorgung. Mit gut geführten Beständen lassen sich aber auch unter Biobedingungen Erträge von 30 dt pro Hektare erzielen. Im Durchschnitt kann auf guten Standorten über die Jahre mit einem Ertrag von rund 20 kg pro Are gerechnet werden.

Weiterführende Informationen:

Merkblatt Bioraps (im FiBL-Shop)
Merkblatt Rapsglanzkäfer (im FiBL-Shop)

Werbung