Praxisversuche zur Direktsaat von Mais 

Direkt- und Streifenfrässaat beim Biomais

Direktsaat

Dieses Verfahren ist am anspruchsvollsten und soll nicht in eine bestehende Kleegraswiese, wie im konventionellen Anbau, gemacht werden. Eine Direktsaat im Biolandbau kommt nur infrage in Gründüngungen wie Grünschnittroggen, Klee, Wicken, Futtererbsen oder Mischungen, die mit einer speziellen Messerwalze geknickt werden können und dann langsam abdorren.

Streifenfrässaat

Auch Streifenfrässaaten sind im Biolandbau nur erfolgreich in Chinakohlrübsen, Klee oder in eine abgefrorene Gründüngung mit anschliessendem Hacken. Eine Streifenfrässaat in eine Kunstwiese erfordert eine vierreihige Mulchmaschine für den Einsatz zwischen den Reihen. Dieses Verfahren ist ziemlich aufwändig. hud

Weiterführende Informationen

Berichte Praxisversuche - Direktsaat von Mais im Biolandbau (gleiche Rubrik)

Bodenbearbeitung (Übersicht über die Rubrik)

Film zur Direktsaat von Körnermais ohne Herbizide (Rubrik Bodenbearbeitung)

Direktsaat von Mais unter Biobedingungen - LOP (2.2 MB)

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 19.05.2014

Werbung