Mineralstoffversorgung auf dem Biobetrieb: neues Kursangebot

Auf Biobetrieben wird die Mineralstoffversorgung unterschiedlich gehandhabt. Die einen verfolgen klare Ziele mit der Mineralstofffütterung. Andere fragen sich, ob das notwendig ist. Wieder andere nehmen Anzeichen für Mangelsituationen wahr, beispielsweise bei der Selenversorgung.

(29.09.2020) 

Das neue Kursangebot bietet einen Überblick über die Richtlinien im Bereich Mineralstoffversorgung bei der Tierhaltung. Thema sind zudem die Gehalte und Empfehlungen für die Versorgung mit Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen sowie die Möglichkeiten zur Analyse und Versorgung der Tiere auf dem Betrieb. Im Kurs vom 16. Oktober 2020, der im Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg in Gränichen AG stattfindet, liegt der Schwerpunkt bei Rindern.

Am Nachmittag bieten Workshops Gelegenheit zur Diskussion. Welche Fragen beschäftigen die Betriebsleiter und Betriebsleiterinnen von Knospe-Betrieben und welche Lösungsansätze lassen sich dazu finden? Bei genügend Interessenten und Interessentinnen werden im Anschluss mögliche Lösungsansätze für die besonderen Anforderungen in den Demeter-Richtlinien besprochen werden.


Weiterführende Informationen
Mineral- und Ergänzungsfuttermittel (Webseite FiBL-Betriebsmittelliste)
Futtermittel auf dem Biobetrieb (Rubrik Tierhaltung)

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung