Vermarktung 

Richtpreise Biovieh

Wöchentliches Preisbulletin

Richtpreise gültig von Fr, 18.01.2019 bis und mit Do, 24.01.2019 (Kälber 1 Tag vorher)
 Richtpreise BIO in SFr.KonditionenMarkteinschätzung
Kälber 15.50
16.70
17.00
T3
H3
C3 franko SH
starke Überversorgung
Rinder 8.70
9.10
9.30
T3
H3
C3 franko SH
leichte Überversorgung
Ochsen 8.80
9.20
9.40
T3
H3
C3 franko SH
leichte Überversorgung
Muni 8.80
9.20
9.40
T3
H3
C3 franko SH
leichte Überversorgung
Kühe 7.90
bis 0.50
T3 franko SH
Bio-Zuschläge für A-Kühe
ausgeglichen
Lämmer 12,80 T3 franko SH leichte Überversorgung
Schweine 6.40
6.20
franko SH
ab Stall
starke Überversorgung
Mohren 3,50 franko SH, gebrüht ausgeglichen
Jager 10.00
8.90
7.90
20 kg
25 kg
30 kg LG ab Stall
starke Überversorgung
Tränker mit Mastrassennachweis 7.80
8.80
w
m pro kg LG ab Stall
ausgeglichen
Mastremonten 7.00
6.00
ab Stall bei 200 kg
300 kg LG
leichte Unterversorgung
Bei den Kälbern und Lämmern steht ein hohes Angebot einer normalen Nachfrage gegenüber. Bankvieh ohne Zusatzlabel ist ohne nennenswerte Nachfrage. Die Situation im Bereich der Kühe ist ausgeglichen. Die Angebotslage der Schweine ist unverändert hoch und insgesamt grösser als die Abnahmemenge. Der Bestand muss weiter reduziert werden. Die Woche verläuft ohne Änderung der Richtpreise.

Preisbulletin Woche 4 (38.4 KB)

Preisbulletin Woche 3 (38.8 KB)

Preisbulletin Woche 2 (38.5 KB)

 

Preisbulletin Woche 52 (38.6 KB)

Preisbulletin Woche 51 (38.7 KB)

Preisbulletin Woche 50 (38.4 KB)

 

Bio-Richtpreise Archiv (78.2 KB) (2011 - 2018)

Durchschnittliche Richtpreise Bioschlachtvieh

Nach oben

 

 

 

Preisempfehlungen Direktvermarktung

Richtpreise für Direktvermarktung von Knospe-Fleisch (64.7 KB)

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 04.01.2019

Werbung