Dank Prognosesystemen mehr Erfolg im Pflanzenschutz

Der trockene Frühling hat bislang kaum Möglichkeiten für Schorfinfektionen beim Kernobst geschaffen. Die Niederschläge seit Donnerstag und die prognostizierte längere und intensivere Niederschlagsperiode seit Sonntag können nun aber eine sehr gefährliche Infektionssituation verursachen. Es gilt jetzt auch Hochstammbäume gut zu schützen, um grössere Ertrags- und Qualitätsausfälle zu verhindern.

(15.05.2018) Dank immer besser werdenden Schorf-Prognosesystemen wie das RIMpro, welches in den letzten beiden Jahren mit einem dichten Netz von Wetterstationen in der Deutschschweiz stark ausgebaut wurde, kann heute relativ exakt vorausgesagt werden, ob die Witterungsbedingungen für Infektionsbedingungen ausreichen oder nicht. Dank diesem System und den neuen biokompatiblen Pflanzenschutzprodukten Schwefelkalk und den  Bicarbonatpräparaten, welche auch noch nach Infektionsbeginn während der Keimungsphase der Sporen eine wirksame Behandlung ermöglichen, kann heute der Pflanzenschutz im Kernobst viel zielgerichteter, erfolgreicher und unter Einsparung von Behandlungsdurchgängen auch ökologischer durchgeführt werden.

Beratungsangebot ausgebaut
Das FiBL hat ausserdem auch das Beratungsangebot stark ausgebaut. Auf bioaktuell.ch werden sechs verschiedene Beratungsbulletins für den Obst-, Beeren- und Weinbau angeboten. Sie enthalten Informationen zur aktuellen Pflanzenschutzsituation, den empfohlenen Massnahmen und Hinweise zur Kulturführung. Mit einem kostenlosen Abonnement werden die Bulletins per E-Mail auch direkt zugeschickt.

Pflanzenschutzbulletins für den Bioobst- und Biorebbau (Rubrik Obstbau)

Erfahrungsaustausch Biohochstammanbau am 6. Juni in der Ostschweiz
Sehr wertvoll, um sich über die aktuellen Entwicklungen und den Empfehlungen zu orientieren sowie einen Erfahrungsaustausch zu pflegen, sind auch die Gruppenveranstaltungen auf Biobetrieben. Eine solche Veranstaltung zum Thema Biohochstammanbau findet am 6. Juni in der Ostschweiz statt.
Detaillierte Informationen werden demnächst hier erhältlich sein:

Erfahrungsaustausch Biohochstammanbau (Rubrik Agenda)

Weitere Informationen:

Bioobstbau (Rubrik Pflanzenbau)

AH

 

 

Hinweis: Dies ist eine tagesaktuelle Meldung. Sie wird nicht aktualisiert.

Werbung